Herzlich Willkommen beim FC Viktoria Odenheim 1910 e.V. - der ortsansässige Fussballclub in Östringen-Odenheim

D3 Jugend - Meisterfeier

 

Nachdem wir sechs Siege in Folge feiern konnten und dabei 44 Tore erzielten, zogen es unsere Gäste aus Untergrombach vor, den einfachsten Weg zu gehen und sind einfach nicht gekommen. Sehr Schade und auch unsportlich, aber leider nicht zu ändern. Zunächst war unser Team traurig und enttäuscht darüber, dass diese Saison nicht mit einem sportlichen Erfolg gekrönt werden konnte, aber dieser Frust wurde abgelegt, die vorbereiteten Meister-T-Shirts angezogen und dann wurde gefeiert. Zunächst noch auf dem Sportplatz und dann ging es singend und jubelnd durch den Ort zu Aksu, um dort mit leckerer Pizza und kalten Getränken gebührend unsere Meisterschaft zu feiern. Vielen Dank an alle, die zu dieser Meisterschaft ihren Beitrag geleistet haben, insbesondere Frank und Verena für die Organisation der T-Shirts und Plakate, allen Eltern und natürlich einen besonderen Dank an die Familie Aksu für die Einladung zum Pizzaessen.

Die Trainer Bernd & Katz bedanken sich bei den Jungs und Klara für ihren Einsatz, Fleiß und Leidenschaft, ohne die Fußball nur halb so viel Spaß macht. Es hat uns große Freude mit Euch gemacht, macht weiter so!!!

 


Meister Staffel 3 17/18 C2-Junioren!

Sensationell konnte die C-Jugend des Jahrgangs 03/04 der SG Östringen/Odenheim am letzten Wochenende die Meisterschaft feiern. Mit Sage und Schreibe 7 Siegen in 7 Spielen und 39:5 Toren dominierte man die Liga. Die ein oder andere Partie war hart umkämpft, jedoch zeigte die Mannschaft Charakter, Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit, wodurch auch diese Spiele gewonnen wurden und verdientermaßen ohne Verlustpunkt die Saison beendet hat. Durch diese hervorragenden Leistungen konnten sich gleich vier Spieler der SG in den Top-Ten der ligabesten Torschützen etablieren. (Lukas Dezenter 9, Kevin Schneider 5, Miguel Aguado 4, Samuele Di Lisa 4). Zurecht konnten die Jungs mit ihren Trainern und Familie die Meisterschaft und den Saisonabschluss gebühren im FC Clubhaus (CC Burger Village) feiern.
In dieser Saison spielten folgende Spieler für die SG Ö/O:
Jakob Schorr, Tim Schön da Silva, Alexander Slyussarenko, Daniel Rest, Nico Scheuring, Lenny Knapp, Leon Weickum, Kevin Schneider, Nicolas Bolich, Haroun Bockhorn, Noah Zorn, Luca Emmerich, Miguel Aguado, Samuele Di Lisa, Lukas Dezenter, San Diego Wystrach, Florian Schnepf, Leon Sieber, Süheyl Sarica, Robin Imhof, Rico Schön da Silva, Lennox Berger, Tizian Last, Marius Hauer, Colin Dedic


Zu guter Letzt möchten sich das Trainer-Team und die Mannschaft bei all denen bedanken die zum Gelingen und Erfolg beigetragen haben!

Besonderen Dank geht an:
Die Firma Fensterbau Weidemann, Willy Weidemann für den neuen Satz Trikots
Personal-Trainerin Sandra Scheuring für das Fitness-Training
CC Burger Village für die gute und großzügige Bewirtung
sowie allen Eltern und Fans!


DAS NÄCHSTE SPIEL SAMSTAG, 19.05.2018

DAS NÄCHSTE SPIEL SAMSTAG, 19.05.2018:

Zeitliche Abfolge:
HERREN I: Samstag, 19.05.2018, 17.00 Uhr: FC Odenheim I - VfR Rheinsheim
HERREN II: Spielfrei! (nächste Begegnung erst wieder am Freitag, 25.05., 18.30 Uhr, gegen FV Wiesental)
DAMEN: Spielfrei! (nächste Begegnung erst wieder am Sonntag, 03.06., 11.00 Uhr, bei der SpG PSV Mannheim/03 Ladenburg)

VORSCHAU:

HERREN I (28. Spieltag Kreisliga Bruchsal):
Samstag, 19.05.2018, 17.00 Uhr:
FC Odenheim I - VfR Rheinsheim

Mit einem 2:0-Sieg in Ubstadt hat unsere Mannschaft am Sonntag den Bock wieder umgestoßen und den Negativtrend nach zuvor zwei Fünf-Tore-Niederlagen gegen Bretten (1:5) und Weiher (2:5) gestoppt. Zum richtigen Zeitpunkt! Zeitgleich gewannen nämlich auch die ersten Verfolger Forst und Neudorf. Bei noch drei ausstehenden Saisonspielen und damit je Verein noch bis zu neun vergebenden Punkten, bleiben damit der Ein-Punktevorsprung auf Neudorf sowie der Abstand von fünf Punkten zu Forst erhalten. Wichtig, da es die Konstellation in der darüberliegenden Landesliga am Ende durchaus hergeben kann, dass von dort zwei Bruchsaler Vereine in die Kreisliga abstiegen und damit drei Kreisligamannschaften in die A-Klasse runter müssten. Mit einem weiteren Sieg über Rheinsheim könnte unser Team dieses Szenario für sich selbst unrealistischer machen.

Zudem hat unsere Elf noch aus dem Hinspiel eine Rechnung offen. Bis zur 54. Minute hatte man hier mit 2:0 geführt und alles im Griff gehabt. Durch eigene Unzulässigkeiten und wenig Schiedsrichterglück verlor man doch noch mit 3:4. Es war dies einer von bisher neun Saisonsiegen des VfR. Darüber hinaus haben die Rheinsheimer sechs Remis bei elf Niederlagen erreicht. Deren Auswärtsbilanz steht bei drei Siegen, vier Unentschieden und sechs Niederlagen. Ins Jahr 2018 startete unser sonntäglicher Gegner mit zwei Remis in Karlsdorf (2:2) und gegen Stettfeld (1:1), ehe vier Niederlagen am Stück folgten: drei gegen die Spitzenteams Hambrücken (0:2), Bretten (1:2) und Büchig (1:2) plus ein 0:1 gegen Ubstadt. Anschließend gelang gegen Oberderdingen ein 5:1-Sieg, dem man jedoch zwei enttäuschende Niederlagen in Weiher (0:1) und gegen Forst (2:3 nach 2:0-Halbzeitführung) folgen ließ. Vor der letztgenannten Partie hatte man sich bereits von Trainer Krämer getrennt, bis zum Ende der Saison betreut Kreisligatorjäger Graf den VfR. Er brachte seine Mannschaft zuletzt in die Erfolgsspur zurück, in dem ein Sieg gegen Neudorf (3:2 nach früher 3:0-Führung) und zwei Remis in Wiesental (3:3 nach 0:2- und 2:3-Rückstand) und gegen Aufstiegsaspirant Büchig (1:1) gelangen. Vor dem gastspiel in Odenheim wird das Graf-Team noch am Mittwoch zu Hause gegen Kronau antreten. Bei einem Spiel weniger als die überwiegende Konkurrenz hat Rheinsheim aktuell mit 56 die fünft meisten Treffer aller Ligateams erzielt. Allein Graf hat davon 23 mal getroffen und liegt mit nur einem Treffer hinter dem derzeit führenden Wiesentaler Noureddine auf Platz 2 der Kreisligatorjägerliste. Graf trifft damit durchschnittlich in fast jedem Spiel (0,9 Treffer im Schnitt), im Hinspiel gegen unseren FCO trotz vier Rheinsheimer Treffer im Übrigen nicht. So offensivstark der VfR Rheinsheim auch ist, so anfällig ist er in der Defensive: 58 Gegentore bedeuten den nach den beiden Tabellenletzten Rinklingen und Weiher drittschlechtesten Ligawert, insoweit hat man sogar vier Treffer mehr als unser FCO hinnehmen müssen. Überhaupt fallen mit Beteiligung des VfR die nach Wiesental (123) zweitmeisten Ligatreffer (56 + 58 = 114). Rheinsheims Tordifferenz in der Fremde beträgt in 13 Spielen 25:31 (Schnitt 1,9 zu 2,4).

Die jüngsten Aufeinandertreffen zwischen Odenheim und Rheinsheim endeten seit dem VfR-Wiederaufstieg zur Saison 2015716 wie folgt:
2015/16: 4:1 (H), 3:1 (A)
2016/17: 4:0 (H), 6:4 (A)
2017/18: 3:4 (A)
D.h. vor der unnötigen 3:4-Niederlage im Hinspiel (siehe auch oben) hatte unser FCO alle vier Duelle klar gewinnen können (17:6 Tore). Wie in Rheinsheims bisherigem Saisonverlauf fielen auch in Spielen Odenheim vs. Rheinsheim also immer viele Tore (im Schnitt 4 für den FCO und 2 für den VfR).

Unser Team hat durch den Erfolg in Ubstadt wieder an Selbstbewusstsein zugelegt und will sich gegen Rheinsheim die nächsten Punkte zur hoffentlich baldigen Sicherung des Klassenerhalts holen. Nach der geschlossenen Mannschaftsleistung in Ubstadt lebt auf jeden Fall wieder die Hoffnung, dass unser Team diesen aus eigener Kraft schaffen kann. Dann, wenn man auch gegen Rheinsheim und in den restlichen zwei weiteren Spielen den gleichen Einsatz, die gleiche Leidenschaft und das gleiche „JEDER-für-JEDEN“ wie in Ubstadt an den Tag legt! „Männer, packt es an!“ (E.W.)


NEUES AUS DER JUGEND

Zweiter Spieltag von der F-Jugend in Münzesheim am 27.04.2018.
Leider konnten die Jungs die Siegesserie vom letzten Freitag nicht ganz vorsetzten.
Die Kids waren sehr Motiviert, aber da leider der Spielplan etwas durcheinander gekommen war. Mussten die Jungs zwei Spiele gegen F 1 Mannschaften absolvieren.
17:15 Uhr war der Anpfiff des ersten Spiel, die Kids haben gekämpft aber gegen die Spielstarken Mannschaft der F1 von Münzesheim leider verloren.
Die Kids gaben alles auch beim zweiten Spiel des Tages, gegen die Fußballfreunde aus Rinklingen , auch leider eine F1 Mannschaft. Den Sieg mussten wir leider den Rinklingern lassen.
18:30Uhr war das dritte Spiel an der Reihe des Tages, die Kids haben nochmals all Ihre Kraft zusammen genommen und das letzte Spiel gegen Oberderdingen mit einem 3:0 Sieg erfolgreich gewonnen.
Tore: Lucas Würtz, Louis Sieber und Fabio da Silva
Gespielt haben. Julian Meyer(Torwart), Hannes Kirschenmann, Fabio da Silva,Louis Sieber,Liam Hodecker, Benjamin Mujagic, Lucas Würtz

 

3. Spieltag 04.05.2018 in Östringen

Heute durften die F1 und F 2-mal im gleichen Ort Spiele.
Die F1 hatte das erste Spiel gegen den SV 62 Bruchsal 1. Mit einer super Leistung haben sie das Spiel mit 5:4 gewonnen. Tore: Noel Eiermann,2 x Maurice Würtz, Jan Hausdorf, Tim Dauth
Nach einer kurzen Verschnaufpause kamen unsere Ortsnachbarn aus Zeutern zum Spiel. Leider konnten wir trotz starkem kämpfen das Spiel nicht gewinnen. Endstand 4:2- Tore: 2xMaurice Würtz.
Das letzte Spiel am Tag war gegen die Gastgeber des FC Östringen 1. Dieses Spiel konnten wir mit einem 2:2 beenden. Tore: Marlon Stricker, Maurice Würtz
Unsere Kids waren wieder alle sehr Spielstark und haben super gekämpft.
Spieler F1: ?Aaron Stehle(Tor), Tim Dauth, Noel Eiermann, Jan Hausdorf, Sebastian Mehl,??? Marlon Stricker, Maurice Würtz Trainer: Heiko Mehl

Die F 2 hatte das erste Spiel gegen den SV Menzingen 2, diese Spiele konnten sie mit einem 0:0 beenden.
Alle Spieler wieder Top motiviert war gleich am Anschluss das Spiel gegen den FC Östringen 2, leider waren die Spieler aus Östringen diesmal uns überlegen und wir haben das Spiel mit 7:2verloren. Tore 2x Fabio da Silva
Nach einer kurzen Verschnaufpause waren die Spielfreunde vom SV Oberderingen 2 an der Reihe. Mit einem verdienten 3:1 Sieg haben wir das Spiel gewonnen. Tore 3x Fabio da Silva.
Das letzte Spiel des Tages war nochmal gegen den SV Menzingen, diesmal konnten wir das mit 3:0 gewinnen: Tore: Tim Daudt,2x Fabio da Silva
Die Kinder haben wieder alles gegeben, und eine super Leistung gezeigt.
Spieler F2:?Julian Meyer(Tor),Fabio da Silva , Tim Dauth,Liam Hodecker, Davin Imhof, Hannes?? Kirschemann, Benjamin Mujagic, Louis Sieber ,Lucas Würtz Trainer Heiko Mehl


<< zurück   |   weiter >>