Herzlich Willkommen beim FC Viktoria Odenheim 1910 e.V. - dem ortsansässigen Fußballclub in Östringen-Odenheim

NEUE NEWS

 

 

 

NACHFOLGEND:
- neu Vorschau/Die nächsten Spiele vom 29.02. bis 04.03.
- neu Rosenmontag 2020 - Kienholzclub
- neu Jugendabteilung - Vorschau E- und F-Jugend
- Vorankündigung 20. AH-Hallenfußballturnier
- Vorschau Rosenmontag - FCO und Schützenverein laden ein
- Zeig´ Rassismus die Rote Karte!
- Ergebnisdienst Testspiele: Remis für Herren I, Niederlage für Damen
- Jugendabteilung - Berichte Bambini, C-Jugend
- FCO-Damen Platz 7 bei Bad. Futsalmeisterschaft
- Kienholzclub feiert Jubiläum
- FuPa-Wintercheck mit unserem Kreisligisten FCO I
- Rewe-Aktion dank euch ein großer Erfolg!

... und weiteres ...


VORSCHAU / DIE NÄCHSTEN SPIELE VOM 29.02. BIS 04.03.

DIE NÄCHSTEN SPIELE VOM 29.02. BIS 04.03.:

Nachdem das ursprünglich für Donnerstag, 27.02., angesetzte Testspiel unserer „Ersten“ witterungsbedingt ausgefallen war, konnte für Samstag, 29.02., mit dem SV Oberderdingen ein Ersatzgegner gefunden werden. Zusammen mit den beiden Begegnungen unserer Damenmannschaften werden damit in den nächsten Tagen zwischen Fasching und dem Wiederauftakt in die Punkterunden drei Testspiele mit Odenheimer Beteiligung ausgetragen.

CHRONOLOGISCHE REIHENFOLGE:

HERREN I: Samstag, 29.02.2020, 14.00 Uhr: 5. Testspiel Wintervorbereitung: FC Odenheim I - SV Oberderdingen

DAMEN: Samstag, 29.02.2020, 15.00 Uhr: 2. Testspiel Wintervorbereitung: Spvgg Stuttgart-Ost II - FC Odenheim

DAMEN: Mittwoch, 04.03.2020, 19.30 Uhr: 3. Testspiel Wintervorbereitung: SGM Sternenfels/Häfnerhaslach - FC Odenheim

VORSCHAU:

HERREN I:
Samstag, 29.02.2020, 14.00 Uhr:
5.
Testspiel Wintervorbereitung:
FC Odenheim I - SV Oberderdingen

Mit dem A-Ligisten SV Oberderdingen konnte ein weiterer Testspielgegner gewonnen werden – vielen Dank für die kurzfristige Bereitschaft.

Nach in der bisherigen Vorbereitung einem Sieg (zum Auftakt 4:2 gegen den Landesligisten Kürnbach), 1 Remis (zuletzt 2:2 beim Sinsheimer A-Ligisten Angelbachtal), dazwischen 2 Niederlagen (0:5 gegen den Landesligisten Heidelsheim und 2:7 gegen den Heidelberger Kreisligisten Baiertal) und der zwischenzeitlichen Faschingspause wird unser FCO damit ein weiteres und damit letztes Testspiel bestreiten, ehe es eineinhalb Wochen später dann zum Re-Start in die Kreisliga kommen wird (am 08.03. gegen den FC Flehingen).

Zuletzt stand unsere Elf dem SVO am 10.03.2019 gegenüber, also vor rund einem Jahr. Damals ging es im Pflichtspiel Nr. 1 des Jahres 2019 noch um Kreisligapunkte. Zu dieser Zeit stand der damals noch von Rene Lahr unde Co. Musa Ottas trainierte SVO bereits auf einem Abstiegsrang. Unser FCO gewann mit x:x und die Oberderdinger mussten am Saisonende dann auch tatsächlich absteigen. Mit 5 Punkten Rückstand aufs rettende Ufer ging es als Kreisliga15ter von 16 neben dem SV Zeutern nach zwei Jahren in der höchsten Spielklasse Bruchsals zurück in die Kreisklasse A.

Hier lief es in der bisherigen Saison für den SVO alles andere als gut. Alle 12 Vorrundenspiele gingen verloren und erst im letzten Spiel des Jahres 2019 gab es mit einem 0:0 bei der ebenfalls abstiegsgefährdeten SpVgg Oberhausen den ersten und damit bisher einzigen Punktgewinn. Auf dem letzten 13ten Tabellenplatz liegend beträgt der Rückstand auf den vorletzten Rang (FC Obergrombach) bereits acht Punkte, der auf das rettende Ufer (SV Zeutern) bereits deren neun Zähler. Es droht damit der negative „Durchmarsch“ in den B-Klassenbereich, dem die Oberderdinger zuletzt in der Saison 2009/10 angehört haben.

Um das „Worst Case“ doch noch abwenden zu können, haben die Verantwortlichen des SVO im Winter einen neuen Übungsleiter verpflichtet. Yavuzhan Solmaz hat das Amt des Spielertrainers angetreten, welches dieser bereits beim SV Menzingen innehatte. Er ersetzt Interimstrainer Atzamidis, der nach der Trennung von Trainer Lahr seit Kotober vorübergehend übernommen hatte.

In der Wintervorbereitung haben die Oberderdinger bisher nur ein Spiel bestritten: am 16.02. gab´s dabei eine 0:4-Niederlage beim Tabellenführer der Pforzheimer A1-Klasse, dem FV Knittlingen.

Bei dieser Generalprobe hoffen wir auf einen konzentrierten Auftritt unserer Elf, welcher dann mit einen Beitrag dazu leisten soll, dass man fürs eine Woche später anstehende erste Kreisligaspiel gut vorbereitet und mit Selbstvertrauen ausgestattet sein wird.

DAMEN:
Samstag, 29.02.2020, 15.00 Uhr:
2.
Testspiel Wintervorbereitung:
Spvgg Stuttgart-Ost II - FC Odenheim

Eine Woche bevor unsere FCO-Amazonen am 07.03. in die restliche Landesligasaison starten, werden diese sich in den verbleibenden Tagen bei gleich noch zwei weiteren Testspielen den letzten Schliff holen. Und dies jeweils bei württembergischen Fußballvertretern. Zunächst geht´s am Samstag über die badischen Grenze hinweg in der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Begegnung bei der dortigen Spvgg Stuttgart-Ost kommt auf Vermittlung unserer Spielerin Elena Schanzenbach zustande, die studienbedingt im ersten Halbjahr 2018 dort gespielt hatte, ehe sie wieder zu unserem FCO zurückgekehrt war. War ein erster Versuch eines Abschiedsspiels für Elena am 01.09.2018 noch fehlgeschlagen, so gibt es jetzt Anlauf Nr. 2.

Die Spvgg schickt auch in dieser Saison zwei Damenmannschaften ins Rennen. Formation 1 davon wurde zum Ende der Saison 2018/19 Württembergischer Verbandsligameister und gehört nun im zweiten Jahr der höchsten Spielklasse Baden-Württembergs, der Oberliga an. Nach Platz 9 im ersten Oberligajahr schnuppert man aktuell sogar ganz vorsichtig am Aufstieg in die dritthöchste Spielklasse, die Regionalliga Süd. Auf Platz 3 liegend, beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter Karlsruher SC nur vier Punkte.

Unser Team wird am Samstag gegen Formation 2 der Stuttgarterinnen antreten, die in der Kreisliga Rems/Murr spielt. Nach zuletzt Platz 4 und Platz 3 rangiert diese Mannschaft aktuell verlustpunktfrei (8 Siege) mit 41:4 Toren und bereits 6 Zählern Vorsprung auf den ersten Verfolger auf Ligaplatz 1 und steuert damit mit großen Schritten dem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse zu. Beste Torschützin ist derzeit Wicke mit 12 Treffern.

Der in der Stuttgarter „Waldebene Ost“ angesiedelte Verein hat rund 650 Mitglieder, die in fünf Abteilungen aktiv sind. Die größte Abteilung stellen die Fußballer und Fußballerinnen. Auf dem tollen Vereinsgelände findet man einen Rasen- und einen Kunstrasenplatz, auf Letzterem wird das Spiel stattfinden. Wir freuen uns über die Einladung und reisen voller Vorfreude ins Schwabenland.

DAMEN:
Mittwoch, 04.03.2020, 19.30 Uhr:
3.
Testspiel Wintervorbereitung:
SGM Sternenfels/Häfnerhaslach - FC Odenheim

Zwischen dem vorstehenden Testspiel Nr. 2 in Stuttgart und dem Jahrespflichtspielauftakt bei der SpG Mückenloch/Neckargemünd (folgender Samstag, 07.03., 16.00 Uhr) konnte für unsere FCO-Amazonen noch ein weiterer Test vereinbart werden. Am Mittwochabend geht´s hierzu nach Sternenfels zum Gastspiel bei der SGM Sternenfels/Häfnerhaslach.

Zur SGM S/H haben sich Fußballerinnen aus Nordbaden und Württemberg zusammengeschlossen, wobei beide Fußballvereine (SV Sternenfels und des TSV Häfnerhaslach) unabhängig von ihrer „Herkunft“ dem württembergischen Fußballverband angehören. Sternenfels, die nördlichste Gemeinde im badischen Enzkreis, und Häfnerhaslach, ein Stadtteil Sachsenheims im württembergischen Landkreis Ludwigsburg, liegen nur knappe 7 km voneinander entfernt.

Das Damenteam der SGM S/H nimmt seit der vergangenen Saison 2018/19 am Spielbetrieb teil und ist der württembergischen Bezirksliga Enz/Murr zugeteilt. 2018/19 belegte man Platz 5 von 9 Teams. In dieser Saison liegt man nach der Vorrunde mit 2 Siegen und 7 Niederlagen bei 13:19 Toren auf Platz 9 von 10 Mannschaften, wobei die beiden Siege in den ersten 4 Saisonspielen eingefahren werden konnten. Seit Mitte Oktober kam kein weiterer Punktgewinn mehr hinzu; die seither Niederlagen fielen aber durchweg knapp aus (mit einem oder maximal zwei Toren Unterschied). Die erzielten 13 Treffer verteilen sich auf mehrere Schultern.

Da die SGM S/H im sogenannten Flexbetrieb agiert, steht noch die Entscheidung aus, ob man sich am kommenden Mittwoch im 11-gegen-11- oder ggf. nur 9-gegen-9-Modus gegenüberstehen wird.

E.W.


ROSENMONTAG 2020 - KIENHOLZCLUB


Rosenmontag 2020 - Kienholzclub FC Odenheim

50 Jahre KHC Odenheim
 

 

Wonn da Kienholzwaga vorm Bolich Seppl steht,

un sich alles um dess Kienholz dreht,

un da Fellhauer Kurt mit da Trummel kummt,

ja donn heisst widda „mir kumma net rum“…..

 

Ref.:

Auf geht`s jetzt ischs widda so weit,

auf geht`s jetzt semma widda bereit,

Do noch an Schorle und dort noch a Schnäpsle,

Heit geht`s uns guud.

Do noch a Holz verkaft, dort noch a Holz verkaft,

heit geht`s uns gud.

Do noch an Worschtsalat, dort noch an Zuckerkucha,

heit geht`s uns gud,

Doch seis drum, doch seis drum,

„mir kumma net rum“……

 

Seit 50 Johr gibt`s da Kienholzclub,

un mir sitza in so mancha Stub.

Un für Odna benutza ma die viela Spenda,

uns en deshalb nemme wegzudenka.

 

Ref.: ………….

 

(Melodie: Rock mi – Voxclub, Text: ZoSi 2020)

 

Ja beim KHC gibt es viele Talente….. Neben guten Holzverkäufern gibt es auch Texter und Sänger. Am Morgen des Rosenmontags war es wieder so weit. Dieses Mal trafen wir uns bereits um 7.30 Uhr bei unserem Seppl um nach einem kurzen Einsingen unseres neuen Liedes und div. Ehrungen verdienter Kienholzer pünktlich um 8.00 Uhr loszuziehen. Das bisschen Regen kann einen echten Kienholzer natürlich nicht aufhalten und so gab Ehrenkienholzer Kurt mit seiner „Hexe“ den Takt vor und alle Mann folgten ihm der Hauptstraße entlang über die „Röte“, das Gewerbegebiet „Brühl“, „Kies-Wirbelberg“ und wieder Richtung Ortsmitte zurück. Mit den ersten (altbekannten) Gästen der „Traube“ wurde unser neues Lied zum Besten gegeben. Anschließend ging es durch die City, hoch zur Michaelstr. um nach dem Mittagessen den „Lerchenberg“ zu erklimmen und den Abschluss in der „Sieberklause“ zu tätigen. Ein überaus erfolgreicher Vormittag nahm sein Ende und wir bedanken uns bei allen Spendern, Tank- und Verpflegungsstellen. 

 

 

Am Nachmittag nahmen wir dann am großen Rosenmontagsumzug der Odenheimer Karnevalsgesellschaft als „Katzbach-Zigeuner“ teil. Pünktlich zum Umzugsbeginn kam die Sonne raus und wir konnten auch hier mit unserem Traktor incl. geschmücktem Anhänger sowie einer großen Fußgruppe voll überzeugen. Anschließend ging es zum Abfeiern vor und in die Mehrzweckhalle wo der FC Odenheim zusammen mit dem Schützenverein für beste Bewirtung sorgten. Aber einige Kienholzer hatten immer noch nicht genug und wurden spät in der Nacht noch in so mancher Lokalität in Odenheim gesehen.

 

Wir bedanken uns weiterhin für jegliche Unterstützung bei Uhren-Schmuck Stricker in Odenheim, Andre Daubmann und Hank Emmelmann sowie bei Familie Bolich für Benutzung der Räumlichkeiten. Über die Geldverwendung vom Holzverkauf werden wir wieder berichten und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

(R.F. / Fotos: K. Fellhauer)


JUGENDABTEILUNG - VORSCHAU E- UND F-JUGEND


TERMINE E-JUGEND:
27.02.2020 nächstes Training auf dem Sportplatz 17.30 Uhr
29.02.2020 Testspiel Mingolsheim (Ort und Uhrzeit folgen)
07.03.2020 Hallenturnier in Odenheim 8.30 bis 14 Uhr
14.03.2020 1. Spiel der Rückrunde in Odenheim gegen FC Untergrombach I

Wir wünschen unseren E-Jugend und F-Jugend-Mannschaften viel Erfolg für die Rückrunde!!!

TERMINE F-JUGEND:
27.02.2020 nächstes Training in der Halle 16.30 bis 18 Uhr
08.03.2020 Hallenturnier in Odenheim 12 bis 15 Uhr
29.03.2020 Soccerhalle Wiesloch F1 (Jahrgang 2012)
Spiele sind immer freitags: 03.04., 24.04., 08.05., 15.05., 29.05., 05.06., 19.06. (Informationen zu Uhrzeit und Ort folgen)

F.H.


<< zurück   |   weiter >>