Herzlich Willkommen beim FC Viktoria Odenheim 1910 e.V. - dem ortsansässigen Fußballclub in Östringen-Odenheim

WINTERVORBEREITUNG HERREN II

Über die Wintervorbereitungsprogramme unserer 1. Herren- und unserer Damenmannschaft haben wir bereits berichtet, inzwischen liegt uns auch das unserer 2. Mannschaft, der SpG Odenheim/Zeutern II, vor.

 

Wie unsere „Erste“ wird auch die „Zweite“ am Dienstag, den 21.01. in die Trainingsvorbereitung für Teil 2 der Saison 2019/20 einsteigen. Bevor das Team in der Kreisklasse C Bruchsal noch 9 ausstehende Ligabegegnungen bestreiten wird (beginnend am 08.03. gegen den SV 62 Bruchsal II), stehen folgende Termine an:

 

Mi., 26.01., evtl. Testspiel

Sa., 01.02., Testspiel beim FC Untergrombach II (10ter Kreisklasse B Kraichgau)

Sa., 15.02., Testspiel bei der SG Dielheim II (12ter Kreisklasse C Heidelberg West)

 

Wir wünschen unserer Mannschaft eine gute, zielgerichtete und verletzungsfeie Vorbereitung. (E.W.)


WINTERVORBEREITUNG HERREN I

Unsere 1. Herrenmannschaft wird am Dienstag, den 21.01. in die Trainingsvorbereitung für Teil 2 der Saison 2019/20 einsteigen. Bevor das Team in der Kreisliga Bruchsal noch 12 ausstehende Ligabegegnungen bestreiten wird (beginnend am 08.03. gegen den FC Flehingen), stehen folgende Termine an:

Mi., 29.01., 19.00 Uhr, Testspiel beim TSV Kürnbach (17ter Landesliga Rhein-Neckar)
Sa., 01.02., ? Uhr, Testspiel in Rohrbach a.G. gegen FC Heidelsheim (15ter Landesliga Mittelbaden)
Mi., 12.02., ? Uhr, Testspiel bei der SpVgg Baiertal (8ter Kreisliga Heidelberg)
So., 16.02., ? Uhr, Testspiel bei der SpG Angelbachtal (8ter Kreisklasse A Sinsheim)
Mi., 19.02., ? Uhr, Testspiel beim VfB Bretten (11ter Landesliga Mittelbaden)
Do., 27.02., ? Uhr, Testspiel gegen TSV Oberöwisheim (10ter Kreisklasse A Bruchsal) – Ort noch offen

Wir wünschen unserer Mannschaft eine gute, zielgerichtete und verletzungsfeie Vorbereitung. (E.W.)


WINTERABGÄNGE HERREN

Zur Winterpause haben folgende Spieler unseren FCO verlassen:

Tzino „Kosta“ Mezini, der in der Saison 2016/17 schon einmal für unseren Farben gespielt hatte, war zur Spielzeit 2018/19 zurückgekehrt und begleitete als Offensivspieler des Kreisligateams als auch Physiotherapeut bei unserem FCO eine Doppelfunktion. In der letzten Saison 2018/19 bestritt er 14 Spiele, davon 11 in der Kreisliga, 2 im Pokal und eine Testbegegnung. Er erzielte dabei zwei Tore (1 x Kreisliga, 1 x Pokal). Im 1. Halbjahr der aktuellen Runde 2019/20 war er ebenfalls 14 Mal aktiv (12 x Kreisliga, 1 x Pokal, 1 x Test). Kosta hat uns mitgeteilt, eine neue Herausforderung anzustreben und sich deshalb dem FC Heidelsheim (Landesliga Mittelbaden) angeschlossen, bei dem er neben seinem Engagement bei unserem FCO ebenfalls bereits als Physiotherapeut tätig war.

Daniel-Marius Bora war erst vor dieser Saison zu unserem FCO hinzugestoßen, seiner ersten Fußballstation in Deutschland. Zuvor war er in Rumänien aktiv gewesen. Er kam vorrangig bei unserer 2. Mannschaft zum Einsatz, für die er im 1. Halbjahr 2019/20 7 Spiele, davon 6 in der Kreisklasse C und eine Testbegegnung bestritt. Daniel-Marius erzielte dabei in der C-Klasse 6 Treffer, d.h. 100 % Torquote. Durch seine Leistungen hatte er sich zuletzt in den Kreis der Kreisligamannschaft gespielt und kam auch hier 2 Mal zum Einsatz. Für uns überraschend hat er sich nun dem FSV Büchenau (Kreisklasse B Hardt) angeschlossen.

Wir wünschen beiden sportlich und natürlich auch privat alles Gute für die Zukunft. (E.W.)


ALTPAPIERSAMMLUNG - VIELEN DANK!

Die Jugendabteilung des FC Odenheim übernahm am 10./11. Januar die fällige Altpapiersammlung  Vielen Dank an alle Anlieferer! Die Einnahmen sind für die Jugendteams der Bambini, F-Jugend und E-Jugend bestimmt.


AH-HALLENTURNIER IN LAUFFEN UND RAUENBERG

04.01.2020:
Hallenturnier in Lauffen a.N.
Bericht siehe unter AH-Hallenturnier in Lauffen a.N. (anklicken!)

06.01.2020:
Hallenturnier in Rauenberg
Bericht siehe unter AH-Hallenturnier in Rauenberg (anklicken!)


VORSTELLUNG DAMEN-NEUZUGÄNGE JENNIFER HUBBUCH UND LAURA RÖDERER

Vor bzw. während dieser Saison sind bisher gleich sechs neue Spielerinnen zu unserem Damenteam gestoßen. Clarissa Magel, Svenja Ehmann, Lea Speck und unseren aktuellsten Neuzugang Celine Glesius haben wir bereits vorgestellt. Wir freuen uns, nun nachfolgend auch Jennifer Hubbuch und Laura Röderer vorstellen zu können.

Jennifer Hubbuch, Jahrgang 1999, wohnt in Kraichtal-Neuenbürg und ist im Sommer 2019 zu uns gestoßen. Jennifer hat im Alter von 12 bis 14 Jahren in Mädchenteams des TSV Oberöwisheim gespielt. Der Fußballsport spielt in ihrem Leben schon immer eine große Rolle. Auch wenn sie noch nicht lange in Vereinen gespielt hat, hat sie bereits als kleines Kind und auch bis heute viel Zeit auf Sportplätzen verbracht, war ihr Vater Kai doch aktiv beim TSV Oberöwisheim und spielt ihr Bruder Dominik nach Stationen in der Jugend des TSV Oberöwisheim, des Karlsruher SC und des FCA Walldorf aktuell bei der FzG Münzesheim. Jennifer, die aktuell eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskauffrau absolviert, hat Fußball schon immer sehr viel Spaß bereitet. Es ist für sie „ein guter Ausgleich zum Alltag, um dabei einfach runterzukommen“.

Laura Röderer, Jahrgang 1998, ist ebenfalls seit Sommer 2020 bei unserem FCO und wohnt wie Jennifer in Kraichtal-Neuenbürg. Sie hat bereits im Bambini-Alter ebenfalls beim TSV Oberöwisheim mit dem Fußballspielen begonnen und anfangs mit den Jungs zusammengespielt. Im Alter von 14 Jahren wechselte sie zur Mädchenmannschaft der FzG Münzesheim. Nach deren Auflösung hing auch Laura ihre Kickschuhe zunächst einmal an den Nagel. Laura erinnerte sich immer gerne an ihre aktive Jugendzeit zurück und das Fußballspielen in Verein und Team „fehlte ihr die ganze Zeit über“. Nach zwischenzeitlich erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung zur Erzieherin und inzwischen Festanstellung in einem Kindergarten hat sie sich nun bei unserem FC Odenheim wieder die Fußballstiefel übergestreift.

Nachdem Jennifer und Laura im ersten Halbjahr ihrer Zugehörigkeit zu unserem Damenteam gerade aus beruflichen Gründen noch etwas die Zeit fehlte, hoffen beide, Team und Trainer, dass sie ab der Wintervorbereitung nun fester mit einsteigen können.

Wir wünschen beiden weiterhin viel Spaß und Erfolg bei unseren FCO-Amazonen. (E.W.)


WINTERVORBEREITUNG FCO-AMAZONEN

Unser Damenteam wird am 13.01. in die Trainingsvorbereitung für Teil 2 der Saison 2019/20 einsteigen. Bevor das Team in der Landesliga Rhein Neckar/Odenwald noch 10 ausstehende Ligabegegnungen bestreiten wird (beginnend am 07.03. bei der SpG Mückenloch/Neckargemünd), stehen folgende Termine an:

 

So., 19.01. Qualifiaktion Bad. Futsalhallenmeisterschaft in Bad Schönborn

Sa., 25.01. Qualifiaktion Bad. Futsalhallenmeisterschaft in Gemmingen

Sa., 08.02., 15.30 Uhr Testspiel bei SC Rot-Weiß Rheinau (8ter Landesliga Rhein-Neckar II)

Sa., 15.02., 12.00 Uhr Testspiel beim FV 09 Niefern II (6ter Landesliga Mittelbaden)

Sa., 29.02., 15.00 Uhr Testspiel bei Spvgg Stuttgart-Ost II (1ter Kreisliga Rems/Murr Stuttgart/Württemberg)

 

Wir wünschen unseren FCO-Amazonen eine gute und zielgerichtete Vorbereitung mit hoffentlich guter Trainingsbeteiligung. (E.W.)

 


WIR BEGRÜSSEN UNSEREN DAMEN-NEUZUGANG CELINE GLESIUS (ABGANG JULIA POIS)

 

Vor bzw. während dieser Saison waren bisher gleich fünf neue Spielerinnen zu unserem Damenteam gestoßen. Clarissa Magel, Svenja Ehmann und Lea Speck haben wir bereits vorgestellt. Sobald uns nähere Infos zu Laura Röderer und Jennifer Hubbuch vorliegen wird auch deren Vorstellung folgen.

Wir freuen uns, nun zur Winterpause einen weiteren Neuzugang vorstellen zu können:

 

 

Celine Glesius, Jahrgang 2000, wohnt in Karlsruhe und ist von der SG DJK/FV Daxlanden zu uns gewechselt. Sie stammt aus einer Fußballfamilie, womit ihr das Spiel um das runde Leder bereits in die Wiege gelegt wurde. Ihr Vater Arno Glesius absolvierte 90 Bundesliga- und 72 Zweitligaspiele (jeweils 21 Tore) für den Karlsruher SC, 1. FC Saarbrücken und 1. FSV Mainz 05 sowie 4 Länderspiele (3 Tore) für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Unvergessen wie dieser im Jahr 1988 den KSC in letzter Sekunde zum Bundesligaklassenerhalt schoss.

 

Folgerichtig begann Celine bereits als kleines Kind im Jahr 2007 bei den Bambinis des SV Blankenloch mit dem Fußballspielen und durchlief dort bis 2012 alle Jugendmannschaften bis zur C-Jugend. Hierbei wurde sie auch von ihrem Vater trainiert, der bis heute im Fußballsport ihre große Stütze und größtes Vorbild ist. Nach den C-Junioren legte Celine eine mehrjährige Pause vom Vereinsfußball ein, der Fußball selbst blieb jedoch ihre große Leidenschaft und sie war während dieser „Pause“ oft in Fußballcamps ihres Vaters mit dabei. Noch nicht lange her, im vergangenen Herbst 2019, entschied sich Celine, sich nun wieder einem Verein anzuschließen und hat seither in der Landesliga Mittelbaden für die SpG Daxlanden/Espanol gespielt.

 

Celine, die als Kauffrau im Einzelhandel in einem Möbelhaus arbeitet und nebenbei eine Weiterbildung zur Handelsfachwirtin macht, ist im Dezember zu uns gestoßen und hat insbesondere bereits bei der FCO-Weihnachtsfeier bewiesen, dass sie menschlich bestens zu unserem Damenteam und unserem Verein passt. Nach eigenen Worten ist es ihr wichtig, sich spielerisch weiterzuentwickeln und sie hat sich daher entschieden, „in die tolle Mannschaft des FC Odenheim zu wechseln“.

 

Wir wünschen Celine viel Spaß und Erfolg bei unseren FCO-Amazonen.

 

--- --- --- --- ---

 

Derweil hat uns mit Julia Pois eine Spielerin mit Ziel „unbekannt“ verlassen. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. (E.W.)

 


<< zurück >>   |   weiter >>